Regionale Küche, die vereint

Badisch Uffdischt. Das Projekt.

Wir sind Frauen und Männer aus landwirtschaftlichen Betrieben oder ländlichen Regionen Badens,
denen Qualität, Lebensmittel, Landwirtschaft und ihre Region am Herzen liegen.
Die Freude daran, anderen die badische Ess- und Genusskultur zu vermitteln und bereits bestehende
Erfahrungen aus der Gastronomie und Bewirtung haben uns Gastgeberinnen und Gastgeber zusammengebracht.
Unsere Idee: Gäste für badische Esskultur zu begeistern und dabei regionale Erzeuger von hochwertigen Lebensmitteln einzubinden.

Esskultur auf dem Land – die Badisch Uffdischt Qualitätskriterien

Der sehr gute Standard und ein stilvolles Ambiente für unsere Angebote – also Ihre Zufriedenheit als unsere Gäste sind uns eine Herzensangelegenheit. Dafür haben wir gemeinsam die Badisch Uffdischt Qualitätskriterien festgelegt, die für jede Gastgeberin und jeden Gastgeber gelten. Hier finden Sie einen Auszug daraus:

Ein badisches Bauernvesper ist immer wieder eine Einkehr wert – bei Badisch Uffdischt jedoch geht es um mehr: jedes Menü besteht aus mindestens drei Gängen, das in Absprache mit dem Projekt-Team erstellt wird und durch ein Rahmenprogramm, wie Hofführung, (Kräuter)Gartenrundgang oder ähnliches ergänzt wird.

Verwendet werden regionale, saisonale Produkte (Anteil nicht regionaler Produkte max. 20 Prozent) und auch die Getränke stammen aus der Region (Mineralwasser, Wein, Bier, Säfte, Sirup, Tee). Vorgefertigte Lebensmittel (Convenience Produkte) wie z.B. fertige Maultaschen oder Tütensuppen und –soßen und entsprechende Getränke wie Cola, Fanta, Sprite sind nicht erlaubt. Das Gericht darf nicht „zu einfach“ im Sinne von kalten Vesperplatten oder Brotzeitgerichten sein. Die Besonderheit einfacher Gerichte wird durch die Gastgeber herausgestellt.

Jede Gastgeberin und jeder Gastgeber klärt anhand eines Informationsblatts über die Herkunft der Lebensmittel auf. GastgeberInnen verfügen über eine Küche, die den Hygienevorschriften entspricht und entsprechend offizielle durch das zuständige Amt abgenommen ist.

Badisch Uffdischt – die Startphase

Unser Projekt „Badisch Uffdischt – zu Gast auf dem Land“ mit dem Unterhalt der Internetseite wird in der Startphase gefördert durch einen Zuschuss des Naturparks Südschwarzwald. Das Netzwerk „Bauerngarten- und Wildkräuterland Baden e.V.“ hat nicht nur den Förderantrag getsellt, sondern das ganze Projekt erst ins Laufen gebracht. Vielen Dank! Ein Dank geht auch an die Schweizer Kolleginnen von Swiss Tavolata, die uns zu ihrer Tafelrunde geladen und so mit Ideen inspiriert haben.